Eberswalde frühstückt Fair - international

Wie kann ich mich einbringen?

---English below---

Am 21.5.22 heißt es von 9.30 bis 12.00 Uhr zum zweiten Mal „Eberswalde frühstückt fair“. Auf dem Eberswalder Marktplatz können alle Eberswalder*innen, die Lust auf  ein Frühstück aus bio-regionalen und fair gehandelten Zutaten haben, an einer großen Tafel Platz nehmen und gemeinsam frühstücken.  

Die Veranstalter (die Initiative „Fairtrade Stadt Eberswalde“, Privatbäckerei Wiese, Globus Naturkost und die Stadt Eberswalde) haben sich überlegt, dass es sehr schön wäre, auch noch einfache Frühstücksspeisen aus anderen Regionen der Welt anbieten zu können, die von in Eberswalde wohnenden Bevölkerungsgruppen mit Migrationshintergrund hergestellt werden. Die verwendeten Zutaten sollten dann natürlich ebenfalls biologisch bzw. regional erzeugt sein oder aus Fairem Handel stammen (die Veranstalter können bei der Auswahl gerne behilflich sein, auch finanziell). Als Dankeschön gibt es das Frühstück gratis für die Mitwirkenden.

Wir würden uns sehr über überraschende Frühstücksspeisen freuen und vor allem auch über die Teilnahme von Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt.

English:

On 21st of May "Eberswalde has a fair breakfast" from 9.30 to 12.00 o'clock for the second time. On the Eberswalde market place, all Eberswalde citizens who would like to have a breakfast made of organic regional and fair trade ingredients can take a seat at a large table and have breakfast together.  

The organizers (the initiative "Fairtrade City of Eberswalde", Privatbäckerei Wiese, Globus Naturkost and the City of Eberswalde) have thought that it would be very nice to be able to offer simple breakfast dishes from other regions of the world, which are made by migrant populations living in Eberswalde. The ingredients used should then of course also be organic or regionally produced or from Fair Trade (the organizers can help with the selection, also financially). As a thank you, the breakfast is free for the contributors.

We would be very happy about surprising breakfast dishes and especially about the participation of people from different countries of the world.

Wann werde ich gebraucht?

21.05.2022 9:30-12:00 Uhr

Das sind wir

Die Initiative Fairtrade Stadt Eberswalde begann im Mai 2013 ihr Ziel zu verfolgen: der Stadt Eberswalde zum Titel Fairtrade Stadt zu verhelfen.

Hintergrund dafür ist die weltweite Kampagne der Fairtrade Towns, die im Jahre 2000 in Großbritannien startete, und an der sich weltweit Städte und Gemeinden beteiligen können. Seit 2009 gehört auch Deutschland zu den mittlerweile 24 Ländern, die diese Kampagne unterstützen, verantwortlich in Deutschland ist der gemeinnützige Verein TransFair e.V. aus Köln.

Um das Zertifikat Fairtrade Stadt zu erlangen, gilt es, eine Reihe von Kriterien aus den unterschiedlichsten Bereichen zu erfüllen, um so Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur Förderung des Fairen Handels zusammenzubringen. Konkret bedeutet das: Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe bieten Produkte aus Fairem Handel an; Schulen, Vereine und Kirche verwenden Faire Produkte und führen Aktionen und Bildungsarbeit zum Fairen Handel durch; die lokale Presse berichtet regelmäßig darüber; im Büro des Bürgermeisters sowie auf Sitzungen der Stadtverordneten werden Faire Produkte ausgeschenkt.

Und wir haben es geschafft: seit dem 12.6.2014 darf sich die Stadt Eberswalde Fairtrade Stadt nennen und ist damit die Erste in Brandenburg!

So erreichen Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen an uns?
Melden Sie sich gern.

Ansprechperson

Claudia Ibisch

Hier findet das Angebot statt:

Eberswalde Mitte