Wettbewerb "Zukunft Ehrenamt"

13. Januar 2022 | Von unseren Partner:innen Ausschreibungen
Zwei Kinder schieben eine Schubkarre mit Sand

Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement sind von zentraler Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir alle sind auf Menschen angewiesen, die Verantwortung übernehmen und einen Beitrag für die Gemeinschaft leisten. Gleichzeitig steht das Ehrenamt aktuell vor großen Herausforderungen wie beispielsweise die Nachwuchsgewinnung, die Digitalisierung oder die Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie. 

Vor diesem Hintergrund hat die Staatskanzlei einen Ideen-Wettbewerb „Zukunft Ehrenamt“ ausgerufen.

Ziel des Wettbewerbs ist das Ermöglichen und Sichtbarmachen von guten Beispie-len, die den Erhalt sowie eine zukunftsfähige Weiterentwicklung des Ehrenamtes sichern und anderen Impulse zur Nachahmung geben. Insgesamt steht ein Preis-geld von 15.000 Euro zur Verfügung, das in folgenden Kategorien vergeben wird:
- Nachwuchsgewinnung und Bindung an das Ehrenamt
- Engagement durch Digitalisierung
- Innovative Projekte und Corona-Bewältigung
Vergeben werden 1 x 5.000 Euro, 2 x 2.500 Euro und 5 x 1.000 Euro. Ein Eigenan-teil ist nicht erforderlich. Eine Fachjury wählt die innovativsten Projektideen, die das gemeinwohlorientierte Denken und Handeln fördern, eine breite Mitwirkung er-möglichen und den Zusammenhalt von Menschen stärken, aus.

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.ehrenamt-in-brandenburg.de/wettbewerb_zukunft_ehrenamt